bbz Balinger Betonzentrale GmbH & Co. KG



Rechtsform: GmbH & Co. KG
Sitz: 72336 Balingen, Lange Straße 65
Gründung: 1971
Zusammenschluss von mittelständischen Bauunternehmern
Gründung Entsorgungsfachbetrieb: 1987
Geschäftsführung: Balinger Betonzentrale
Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Balingen
diese vertreten durch den Geschäftsführer
Herbert Stotz Diplom-Ingenieur
Gegenstand des Unternehmens: Herstellung und Vertrieb von Transportbeton,
Containerdienst und Entsorgungsfachbetrieb

6 Betonmischer
davon 1 Mischer mit Förderband 16,5 m Länge
2 Container-Fahrzeuge
200 Container

3 kaufmännische Mitarbeiter
6 gewerbliche Mitarbeiter

Laufende Schulungen und Weiterbildungen der Mitarbeiter
Überwachung durch: BÜV-ZERT BW
Baustoffüberwachungs- und Zertifizierungsverband
Baden-Württemberg e. V., 73760 Ostfildern

Baustofflabor Zollernalb GmbH & Co. KG, 72461 Albstadt

Geschäftsführung


Geschäftsführer: Herbert Stotz Diplom-Ingenieur
Betriebsleiter: Holger Wörz
Mischmeister: Günter Mauthe
Geschäftsführung
von links: Holger Wörz, Herbert Stotz, Günter Mauthe

Stellenanzeigen


Die Fa. BBZ ist durch den Zusammenschluss von mittelständischen Unternehmen entstanden. Seit fast 50 Jahren sind wir in der Herstellung, Transport und dem Vertrieb von Transportbeton erfolgreich tätig. Wir beliefern mit eigenen Fahrmischern die Baustellen in der Umgebung. Als weiteres Standbein haben wir einen Containerdienst und sind als Entsorgungsfachbetrieb zertifiziert.

Derzeit zu besetzende Ausbildungsstelle:


Verfahrensmechaniker
Fachrichtung Transportbeton (m/w/d)


Informationen zur Ausbildung:

  • Der Baustoff Beton ist aus unserem Leben nicht mehr wegzudenken.
    Die Herstellung dieser Produkte übernehmen die „Verfahrensmechaniker/innen" vorgefertigter Betonerzeugnisse.
  • Denn nicht nur für den Baustoff Beton, sondern auch für die eigene Zukunft gilt der Slogan: Ihr Beruf? Es kommt drauf an, was man draus macht!
  • Die Herstellung vorgefertigter Betonelemente in großen Serien erfolgt durch automatisierte Fertigungsanlagen.
    Die Bedienung, Wartung und Instandhaltung dieser Maschinen gehört zu Ihrem Aufgabenbereich.
  • Sie sind der „Controller“ im Werk und kümmern sich um die Qualitätssicherung durch Beurteilung der Betonbauteile nach Augenschein und die Prüfung der Produkte auf Maßhaltigkeit und Festigkeit.
  • Sie überwachen und steuern den Mischvorgang für die Herstellung von Beton, die maschinelle Formgebung und die Verdichtung von Beton zu vorgefertigten Betonerzeugnissen.
  • Für die Ausbildung ist kein bestimmter Abschluss vorgeschrieben. Mit einem Real- oder guten Hauptschulabschluss haben Sie gute Chancen auf einen Ausbildungsplatz.
  • Die Ausbildung „Verfahrensmechaniker/in in der Steine- und Erden- Industrie“ dauert in der Regel 3 Jahre und erfolgt im Betrieb sowie an der Berufsschule.

Außerdem sollten Sie mitbringen:

  • technisches Verständnis
  • Interesse für naturwissenschaftliche Fächer
  • praktisches Geschick
  • räumliches Vorstellungsvermögen
  • Verantwortungsbewusstsein
  • Teamfähigkeit


Weitere Informationen erhalten Sie in der folgenden Broschüre, im Film oder direkt bei uns über bewerbungen@bbz-beton.de oder Tel. 07433/3222


Download Broschüre Verfahrensmechaniker

Link zum Film "Ausbildung: Verfahrensmechaniker Transportbeton"


Wir suchen Sie als engagierten und motivierten Auszubildenden.
Sie haben einen guten Hauptabschluss oder besser?
Dann starten Sie mit uns durch und bewerben sich schriftlich oder online unter bewerbungen@bbz-beton.de


bbz

Balinger Betonzentrale
GmbH & Co. KG
Lange Straße 65
72336 Balingen

Kontakt

07433 3222
07433 381476
info@bbz-beton.de